REDAKTIONSMITTEILUNGEN: Es ist ein neues Buch fertig

“Der Zeitzeuge am Zeitfenster” ist als E-Book fertig

Liebe Leserinnen, liebe Leser, im Downloadbereich wird ab 27. Juli 2021 das Buch “Der Zeitzeuge am Zeitfenster” von Max Emanuel Strelitz zum Runterladen, Lesen, Schmunzeln und Erkennnis Gewinnen bereit gestellt. Wie immer bei den hiesigen Dowload-PDFs kostet der Download nicht, aber wenn die Freude über die Lektüre so groß ist, dass Sie die Flugblatt-Redaktion und Autor unterstützen möchten, freuen wir uns auch.

Worum es in dem Buch geht:

Die drei Herren Nikolaus von Lemberg-Kolovratsky, Anatol Fabulirowitsch Poet und Max Emanuel Strelitz sind Zeugen ihrer Zeit an verschiedenen Zeitfenstern. Es verbindet sie zusammenhängend, dass Max Emanuel Strelitz eigentlich den Namen des Fotografen suchte, der das vermutlich letzte Lebendbild von Lew Nikolajewitsch Tolstoi auf dem Bahnhof von Astopowo knipste. Dadurch bekam er Kennnis von einer Schrift mit dem Titel „Lebensbahnen“, in welcher der Publizist Nikolaus von Lemberg-Kolovratsky das Leben des anderen Publizisten Anatol Fabulirowitsch Poet nachzeichnet. Daraufhin verfasste Max Emanuel Strelitz seinerseits eine Nachzeichnung des Lebens von Nikolaus von Lemberg-Kolovratsky. Die Nachzeichnung des Lebens von Anatol Fabulirowitsch Poet gab es ja schon. Zwischen den jeweiligen Zeitfenstern der Herren wehte immer die Zugluft der Phasen, in welcher keiner von den dreien am Fenster stand und Zeuge der Zeitvorgänge wurde. Alle drei sind sich aber unabhängig voneinander einig in einem friedlichen, herzlichen, von Nächstenliebe erfülltem Menschenbild. Und wenn in der Darstellung etwas fehlt, dann liegt das vermutlich an der Zugluft, die auch mal ein paar Blätter Papier verweht hat.

Viel Spaß beim Lesen

Hannes Nagel

Dieser Beitrag wurde unter Redaktionsmitteilungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.