Archiv des Autors: Hannes Nagel

TAGESBEMERKUNGEN: 23. Mai. 2022: Verfassungstag

Wer schreibt, der bleibt. Aber auch das Geschriebene bleibt. Es gibt Geschriebenes, welches noch lange bleiben sollte. Manches sollte möglichst ewig bleiben. Vor 73 wurde das letzte Satzzeichen eines ganz speziellen Textes auf ganz spezielles Papier geschrieben. Handgeschöpftes Büttenpapier war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: 23. Mai. 2022: Verfassungstag

TAGESBEMERKUNGEN: Preistrick in Kaufhalle

(Glosse) Als Corona war, haben alle alle Presseigerungen auf Corona geschoben. Seit sich Russland und die Ukraine im Krieg befinden, wird der Krieg als Grund für gestiegene Preise herangezogen. Auch für die Warenknappheit. Waren, die nie aus der Ukraine auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: Preistrick in Kaufhalle

BARON VON FEDER: Menschen wollen wieder lernen

BARON VON FEDER „Menschen wollen wieder lernen“ Eigentlich müsste ich in der Lage sein, mir niemals die Sprache versiegen zu lassen. Denn lesen, Schreiben, Denken sowie das mündliche Artikulieren des zuvor schon Geschriebenen ist meine Aufgabe. Meine Aufgabe ist der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: Menschen wollen wieder lernen

ONKEL JULES VERNEUM: Sylvicultura Oeconomica

ONKEL JULES VERNEUM „Wieder-Entdeckung vergessenen Wissens“ Als 1990 die Wiedervereinigung von DDR und BRD anstanden, gab es Menschen mit schnelllebigen Geschäftsideen und welche, bei denen die Ideen langsam wuchsen wie ein Wald. Weshalb es dann wohl auch lange dauerte, bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Onkel Jules Verneum | Kommentare deaktiviert für ONKEL JULES VERNEUM: Sylvicultura Oeconomica

FEUILLETON-REZENSION: Das Ende des Endes der Geschichte

FEUILLETON-REZENSION Buchtitel: Das Ende des Endes der GeschichteAutor: Alex Hochuli/George Hoare/Philipp CunliffeVerlag:Promedia-VerlagName des Rezensenten: Hannes Nagel „Fukuyama widerlegt: Geschichte geht weiter“ Das Ende eines Endes ist entweder en Neuanfang, dem ein Zauber innewohnt, oder eine Michung aus Apokalypse, Götterdämmerung, Armageddon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Kommentare deaktiviert für FEUILLETON-REZENSION: Das Ende des Endes der Geschichte

TAGESBEMERKUNGEN: 08.Mai 2022

Zeitgleiche Ereignisse in Berlin Museum Karlshorst umbenannt, Reichstag-Siegerfoto gebannt, Sinn der Sache unbekannt Am 04.05 schrieb die Berliner Zeitung bz-berlin.de, dass das in Berlin-Karlshorst befindliche Museum der Kapitaluation der Wehrmacht , des Ende des zweitren Weltkrieges und der Befreiung Europas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: 08.Mai 2022

REDAKTIONSBEMERKUNGEN: Das Flugblatt für Mai 2022 ist fertig

Liebe Leserinnen, liebe Leser, das Flugblatt für Mai 2022 ist fertig. Unwirsche Stirnen hatten wir beim Thema Pazifismus, weil die Grundfrage bleibt: Wenn Kriege böse sind, aber Menschen Gutes wollen, warum finden sie Krieg dann vernünftig? Sie sind doch “Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Redaktionsmitteilungen | Kommentare deaktiviert für REDAKTIONSBEMERKUNGEN: Das Flugblatt für Mai 2022 ist fertig

FEUILLETON-ZEITGEIST: 100 Jahre Rapallo (2)

Teil 2 FEUILLETON-ZEITGEIST „100 Jahre Rapallo-Vertrag” Teil 2: Auf dem Weg nach Rapallo Ex Oriente Lux II – Auf dem Weg nach Rapallo von Solotänzer In der Aprilausgabe des Flugblattes haben wir eine Reise in die Vergangenheit begonnen. Wir blickten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Zeitgeist | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für FEUILLETON-ZEITGEIST: 100 Jahre Rapallo (2)

TAGESTHEMEN: Pazifismus

 Nur Waffen, die es nicht gibt, töten nicht. Alle andren töten früher oder später, zuerst aber den Geist und die Menschlichkeit. Mit Pazifismus kann man Kriege verhindern, aber nicht beenden. Beenden kann man Kriege mit regelmäßigen Friedensfrühstücken. Die jeweils verbissensten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Kommentare deaktiviert für TAGESTHEMEN: Pazifismus

TAGESTHEMEN: Dieser Film lohnt sich

ZDF-Mediathek https://www.zdf.de/filme/das-kleine-fernsehspiel/der-90-minuten-krieg-100.html Israel und Palästina sollen Fußball spielen statt einander zu bekriegen. Grotesk, absurd, so wahr so wahr. Nebengedanken an Russland und Ukraine sind vermutlich unvermeidbar

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Kommentare deaktiviert für TAGESTHEMEN: Dieser Film lohnt sich