Archiv des Autors: Hannes Nagel

TAGESBEMERKUNGEN Donnerstag, 02.12.2021 “Die Barrikaden von Netto”

Der Getränkegang bei Netto war verschanzt. Sie hatten die Zugänge aus allen Richtungen hermetisch abgeriegelt. Die Beleuchtung war gedimmt. Es war Donnerstag, der 02.12.2021 und nicht Sonntag, der 13. August 1961. Aber die Käste standen wie eine Mauer quer im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN Donnerstag, 02.12.2021 “Die Barrikaden von Netto”

RTEDAKTIONSMITTEILUNGEN: Das Flugblatt für Dezember 2021 ist fertig

Liebe Leserinnen, liebe Leser, das Flugblatt für Dezember 2021 ist fertig. Im Vorwort haben Nickelbrille, Solotänzer und Miezerich Ihnen etwas zu sagen. Im Aproposia wurden wir durch einen Leser inspiriert, unsererseits die Leser zu bitten, ihre Lieblingslieder vorzustellen, um sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Redaktionsmitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für RTEDAKTIONSMITTEILUNGEN: Das Flugblatt für Dezember 2021 ist fertig

Baron von Feder: “Zeitrisse”

Zeitrisse Die Zeit ist mir zerrissen Löcher sind darin Verschwunden ist das Wissen Verschwunden ist der Sinn Der Sinn war wie ein Spanngrad der Drähten Straffheit lieh Wer zupfend an ihn ran trat dem Klang ne Melodie Das war das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Baron von Feder: “Zeitrisse”

TAGESBEMERKUNGEN: Mehr als 100 Leute warten im Kalten auf Impfung

Wenn es 13 schlagen würde, sollte das Impfzentrum im Neustrelitzer Landeszentrum für Erneuerbare Energien öffnen. Wer um 12.Uhr 44 kam, konnte sich in einer Schlange von ca 80 Leuten einreihen. Alle zwei Minuten wuchs die Schlange mal um zwei, mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: Mehr als 100 Leute warten im Kalten auf Impfung

FEUILLETON-REZENSION: Macht und Wort

FEUILLETON-REZENSION Buchtitel: Macht und WortAutor(en) Hans Jürgen Kugler, Rene Moreau (hrsg.)Verlag: Hirnkost-VerlagName des Rezensenten: Hannes Nagel „24 Pessimisten überbieten sich in Dystopien“ Man hätte gewarnt sein können. Die Erwartung eines kulturphilosophischen Fachbuches über Macht und Sprache sowie über die Macht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für FEUILLETON-REZENSION: Macht und Wort

BARON VON FEDER: “Vollmond”

„Vollmond“ Der Vollmond kuckt übern Dachfirst hervor und beschaut sich die sittliche Lage und manchmal linst jemand zu ihm empor der hat an den Vollmond ne Frage: „Lieber Mond Du hast gesehn in Deinen vollen Stadien das Maß von jeglichem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: “Vollmond”

REDAKTIONSMTTEILUNGEN – Neues aus dem Downloadbereich

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende hingegen – das Flugblatt noch nicht. Es möchte noch viele Jahre weiter flattern, “um Zeugnis abzulegen” über die Dinge. die die Autoren interessant finden und nach ihrer Ansicht ein “Protokoll der Zeitaussagen” sind. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Redaktionsmitteilungen | Kommentare deaktiviert für REDAKTIONSMTTEILUNGEN – Neues aus dem Downloadbereich

BARON VON FEDER: “Als Feld-Wald-Wiesen-Journalist”

BARON VON FEDER „Als Feld-Wald-und- Wiesen-Journalist“ Was passiert mit dem Allgemeinwissen, wenn sich alles Wissen spezialiert? Und was bedeutet dann noch Allgemeinbildung? Als Feld-Wald-Wiesen-Journalist würde es mir gut gehen. Der behördlich strukturierte Unsinn wäre meine einzige Reibefläche, und ich könnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: “Als Feld-Wald-Wiesen-Journalist”

Mein Lieber Scholli: Scholli, Mond und Wölfe

MEIN LIEBER SCHOLLI von Monsieur Miezerich “Mein lieber Scholli“ (2) Scholli, Mond und Wölfe Katzen haben sieben Leben. Aber wir gehen auch sorgfältig damit um. Länger als wir Katzen auf der Erde gibt es den Mond am Himmel. Monat für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mein lieber Scholli | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Mein Lieber Scholli: Scholli, Mond und Wölfe

Baron von Feder: Die Wurzeln

Wir haben uns von unsern Wurzeln entfernt als würden wir uns ihrer schämen. Wir haben Bildungs-Ersatz uns erlernt und sind nun der Quell von Problemen. Wir sehen die Klippen und wolln freie Fahrt wir denken, unter Vollzeug zu segeln, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Kommentare deaktiviert für Baron von Feder: Die Wurzeln