Archiv der Kategorie: Tagesbemerkungen

DAS FOTO

Balkontomaten, erster Tomatensalat mit Quark am Montag, dem 23.August 2021

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für DAS FOTO

Leser für Leser: Fussball-Sport

verfasser: Uli S. Fußball-Sport? “Der Fußballwahn ist eine Krankheit,aber selten, Gott sei Dank!”Dies schrieb dereinst schon Ringelnatzund prägte damit einen Satz.Wenn eigentlich normale Leuteheulend wie des Wolfes Meuteim Stadion auf hohen Rängen,vor Großleinwänden mit Gesängen,zu Hause vor dem Flach-Te-Vau,im Wohnmobil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Kulturbetriebliches, Lesermitteilungen, Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Leser für Leser: Fussball-Sport

TAGESBEMERKUNGEN DIENSTAG, 22. Juni 2021 -Polizei sucht Kinder im Gleisbett

Polizei sucht Kinder im Gleisbett Wegen spielender Kinder im Gleisbett zwischen Burg Stargard und Cammin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) konnte die Regionalbahn RE 5 am Dienstag für etwas länger als eine Stunde nicht weiterfahren. Einer Zugdurchsage zufolge suchte die Polizei zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN DIENSTAG, 22. Juni 2021 -Polizei sucht Kinder im Gleisbett

TAGESBEMERKUNGEN: 23. Mai 2021

Das Grundgesetz, auch Verfassung genannt, ist 72 Jahre alt. Einige Male wurde es kosmetisch verändert, aber nie völlig abgeschafft und durch etwas Anderes ersetzt. Das Beste, was man von einer Verfassung sagen kann, ist die Aussage, sie habe sich ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: 23. Mai 2021

TAGESBEMERKUNGEN: Die wirklich wahre Grenze der Satire

Anlass: Prominente äußerten sich nach ihrer Ansicht satirisch überspitzt zu den Anticoronamaßnahmen “Notbremse” und “Ausgangssperre” Satire endet dort, wo Prominente “Alles dicht” machen wollen. Wenn sie dafür Beifall von Rechts bekommen, sind sie erschrocken. Manche rudern dann zurück und erklären, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: Die wirklich wahre Grenze der Satire

TAGESBEMERKUNGEN: Dienstag, 17.11.2020

Der petzende Busfahrer und die Politesse Der Busfahrer stoppte den Bus halb im, halb aus dem Kreisverkehr . Er brachte sein Ding genau vor zwei Politessen zum stehen. Eine war schöner als die andere. Der Busfahrer machte dort die Tür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: Dienstag, 17.11.2020

TAGESBEMERKUNGEN: Die Sirenen schwiegen

Heute am 10. September sollten Alarmsirenen bundesweit prüfen, ob die Bevölkerung bereit und in der Lage ist, auf die Alarmvorgaben im Sinne von Katastrophenschutz und Zivilverteidigung zu reagieren. Es passierte nicht. Keine Sirene heulte. Teils waren keine mehr angebaut, teils … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: Die Sirenen schwiegen

Tagesbemerkungen: Corona-Wirrwarr

Gibt es eigentlich die HEILSARMEE noch und was haben deren Missionare zum Thema CORONA zu sagen?

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Kommentare deaktiviert für Tagesbemerkungen: Corona-Wirrwarr

TAGESBEMERKUNGEN: 29.5.20020 Das Alibi vom Friseur

„Das Alibi vom Friseur“ Quelle: Wahrnehmungen aus dem Alltag Am 29. Mai war Freitag und Geld auf dem Konto. „Wie schön“, dachte der Kopf, „da lass ich mich gleich wieder schick machen um Omme rum. Das ging auch ganz gut. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: 29.5.20020 Das Alibi vom Friseur

TAGESBEMERKUNGEN: Sonntag, 24.Mai, Thema Arbeit

“Arbeit ist das Angebot des Könnens an den gesellschaftlichen Nutzen. Wo aber das Geld denkt, erkennt der gesellschaftliche Nutzen nicht die ihn erhaltende Bedeutung des Könnens von jedem Einzelnen Mitglied der Gesellschaft” (Gerade gelesen an einer Hauswandbeschriftung)

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: Sonntag, 24.Mai, Thema Arbeit